Machen Sie es Ihrem Team leicht, in die Umsetzung zu kommen

"Wir brauchen Innovationen, neue Idee und frischen Wind.", hört man landein landaus in den mittelständischen Unternehmen. Das stimmt. Doch leider stimmt es auch all zu oft, dass die Umsetzung eben dieser neuen Ideen am Umfeld im Unternehmen scheitert und nicht an den Fähigkeiten der Teammitglieder.

"Herr Rahn, haben Sie bemerkt wie viele Zuhörer Notizen und Fotos Ihres Vortrages gemacht haben?", fragte mich neulich ein Auftraggeber. Meine Antwort? Ich habe gesagt, dass diese Zahl völlig unerheblich ist, da es letztlich entscheidend sein wird, wie viele ihre gesammelten Erkenntnisse auch in die Tat umsetzen werden. Und an der Umsetzung scheitern dann am Ende doch zu viele. 

Umsetzung braucht ein fruchtbares Feld, das die Inhaber, Unternehmenslenker und Führungskräfte  eben müssen.

Immer wieder steigen die Teilnehmer von Seminaren, Messen und innovativen Events  motiviert und zur Umsetzung der Ideen in die Bahn, ins Auto und den Flieger. Doch schon meist  ist nach ein paar Tagen oder gar Stunden im betrieblichen Umfeld oft wieder vorbei mit der Motivation. Dabei sind die Mitarbeiter und Führungskräfte doch zum Seminar, Vortrag oder Workshop entsendet worden, um genau diese Impulse, Ideen und Motivationen für anstehende Projekte zu bekommen und mitzubringen.

Woran liegt es, dass die Umsetzungskompetenzen so schwanken?

Liegt es tatsächlich immer nur an den Personen, die einfach nicht in die Umsetzung kommen? Meine Erfahrung sagt: "Nein".

Maßgeblichen Einfluss hat das vorherrschende Umfeld, also die festgefahrenen Strukturen und Arbeitsweisen sowie Kommunikation- und Entscheidungswege. Teilweise liegt es tatsächlich auch in der Unternehmenskultur.

Bei Ihnen ist dies nicht der Fall? Ihr Unternehmensumfeld ist stets innovativ und proaktiv bei der Umsetzung von Ideen unterwegs? Herzlichen Glückwunsch. Nur für den Fall, dass es doch nicht immer so rund läuft hier ein paar Impulse, die hilfreich sind, um die Umsetzungskompetenz ihres Teams zu fördern.

Umsetzung braucht ein fruchtbares Feld, das die Inhaber, Unternehmenslenker und Führungskräfte eben müssen. #Innovation #Teamwork #Umsetzung

Click to Tweet

5 Tipps, wie Sie es Ihrem Team leichter machen, in die Umsetzung zu kommen

1. Keiner weiß alles.

Natürlich haben Sie viel Erfahrung und immenses Wissen. Und dennoch niemand weiß alles ganz genau und viele Dinge ändern sich mit der Zeit. Seien Sie also ruhig konsequent offen für neue Ideen, und zwar auch, wenn Ihnen diese im ersten Moment nicht umsetzbar erscheinen. Werten Sie nicht gleich, sondern sammeln sie erst alle Ideen ein, überdenken diese und tauschen Sie sich mit anderen darüber aus. Google Sie doch einfach mal und finden heraus, welche Erfahrungen es dazu global gibt. Nehmen Sie sich also genügend Zeit, bevor Sie Entscheidungen treffen.

2. Seien Sie kein Perfektionist.

Auch wenn ich im ersten Tipp geschrieben habe, dass Sie sich genügend Zeit nehmen sollen, um über eine Idee zu entscheiden, heißt das nicht, dass Zeit ein unendliches Gut ist. Ja lehnen Sie nicht alle neuen und ungewöhnlichen Ansätze ab, prüfen Sie diese erst ausreichend. Aber dann! Dann legen Sie bitte auch los. Versuchen Sie nicht immer, jede Unwägbarkeit einzuplanen. Warten Sie nicht auf den perfekten Zeitpunkt. Lassen Sie ihre Mitarbeiter einfach rennen und in die Umsetzung kommen. Das bringt die besten Ergebnisse in angemessener Zeit.

3. Geben Sie ein Ziel vor, nicht den Weg.

Geben Sie Ihrem Team die Freiheit auch mal andere Pfade als immer nur die ausgetretenen zu nehmen. Sind Risiken vorhanden? Klar. Chancen aber auch, und zwar mehr als genug. Lassen Sie sich ruhig mal neue Wege zeigen, anstatt diese immer selber zu suchen oder aus Bequemlichkeit immer die alten zu benutzen.

4. Machen Sie sich auf Rückschläge gefasst.

Der Mensch ist nicht frei von Fehlern. Er lebt und arbeitet nicht fehlerlos. Es kann also sein, dass nicht alles auf Anhieb gelingt. Schließlich gibt es auch immer externe Faktoren, die Einfluss haben. Im Sinne einer guten Umsetzungskompetenz ist es, Fehler und Rückschläge in Kauf zu nehmen. Ja es ist sogar sinnvoll, Mitarbeiter zum Scheitern zu motivieren. Das betet die beste Lernkurve für den weiteren Projektverlauf. Ganz abgesehen von einem unheimlich hohen Motivationsschub, den ihr Team dann bekommt, wenn man sich nicht immer für alles rechtfertigen muss und gar Angst vor solchen Momenten haben muss. Sondern gerade jetzt Rückdeckung und Zuspruch für den weiteren Weg erhält. Wenn Sie nicht davon ausgehen, dass immer alles rund läuft, werden Sie auch nicht eiskalt von Rückschlägen erwischt. 

5. Töten Sie Zeitfresser.

Ein Meeting hier, ein Jour fixe dort. Status-Mail am Montag, Konferenz-Telefonat am Mittwoch. Hören Sie auf damit. Reduzieren Sie alle Besprechungstermine mit den Teammitgliedern im Projekt auf ein absolutes Mindestmaß. Lassen Sie es laufen und unterbrechen Sie Arbeitsprozesse nicht. Natürlich wollen Sie stets auf dem Laufenden sein. Dazu muss man aber keine Meetings machen.

Nutzen Sie moderne Kommunikationsmethoden, wie Chats oder Messenger, um sich ein kurzes Update geben zu lassen. Besser mehrere kurze Mitteilungen als ein langes, zeitfressendes Arbeitsmeeting. Sie werden sehen wie Ihr Projekt auf Fahrt aufnimmt. Trauen Sie Ihrem Projektleiter einfach noch etwas mehr zu. Notwendige Entscheidungen wird er mit allen dafür relevanten Informationen rechtzeitig bei Ihnen einholen. Die Umsetzungskompetenzen aller Ihrer Teammitglieder wachsen überproportional zum Vertrauen und den Kompetenzen, die Sie ihnen selber geben.

Fazit

Üben Sie sich in Gelassenheit und lassen Sie Ihr einfach machen. Übertragen Sie Entscheidungskompetenzen und fordern Sie Ihr Team heraus. Machen Sie eine Challenge aus Ihrem nächsten Projekte. Sie werden überrascht sein, was Ihre Leute so alles zu leisten im Stande sind. Fördern Sie eine offene Feedbackkultur. 

In diesem Sinne wünsche ich viele erfolgreiche Projekte.

© 2019 Christian Rahn I cmo2go.de

Als Berater, Interim Manager und Business Mentor unterstützt Christian Rahn Sie als Unternehmer, Selbstständiger oder Führungskraft dabei, Ihren Vertrieb und Marketing zu optimieren. Das bringt mehr Umsatz, weniger Kosten, mehr Gewinn. #Berater #Mentor

Click to Tweet