Menu

Von Home Offices und Coworking Spaces

cmo2go homeoffice

Egal ob man ganz frisch ein Unternehmen gründet, auf selbständiger Basis oder Freelancer tätig ist, es stellt sich die Frage: Büro mieten oder von zu Hause aus arbeiten?

Insbesondere für Solo-Unternehmer, die in der Regel auch keine Kunden empfangen, da sie entweder beim Kunden beratend oder ausführend tätig sind oder Ihre Dienstleistungen digital vertreiben, lohnt sich ein eignes Büro meistens nicht.

Ein Arbeitszimmer in den eigenen vier Wänden ist häufig ausreichend, kostengünstig und meist steuerlich absetzbar.

Aber ein Home Office hat neben vielen Vorteilen auch ein paar Punkte auf der Kontraseite stehen.

In der Regel ist man flexibler in der Einteilung der Arbeitszeit, muss keine Rücksicht auf Kollegen nehmen, kann sich eine individuelle Arbeits- und Wohlfühlatmosphäre schaffen und nicht zuletzt spart man natürlich Miet- und Nebenkosten. Letzteres ist häufig ein ganz wichtiger Grund für die Arbeit in den eignen vier Wänden.

Wie erwähnt gibt es aber auch Nachteile. Man benötigt höheres Maß an Selbstdisziplin, um sich nicht ablenken zu lassen und ein Mindestmaß an technischer Infrastruktur sollte vorhanden sein. Last but not least: Was ist wenn doch mal Kundenbesuch bekommt? Kann und will ich den Kunden in den eignen 4 Wänden empfangen? Insbesondere wenn das Heimbüro eher eine Arbeitsecke statt eines wirklich abgeschotteten Büros ist.

Jeder sollte und muss für sich individuell entscheiden, ob das Home Office die richtige Lösung ist. Nachfolgende Infografik gibt Tipps für das Einrichten eines Arbeitsplatzes und zum fokussierten Arbeiten.

6+2 Infographic

Und als kleinen Extratipp eine Alternative bzw. Ergänzung zum Home Office: die Co-Working Area.

Persönlich nutze ich beides. Ich arbeite im Home Office als auch hin und wieder in einem Co-Working Space.

Coworking ist für mich die ideale Ergänzung zum Home Office. Hin und wieder unter anderen Selbständigen und Kreativen zu sein, ist sehr gut für die Motivation, den Erfahrungsaustausch und das Netzwerken. Coworking ist eine gute Möglichkeit dazu, ohne gleich ein eignes Büro mieten oder sich fest in eine Bürogemeinschaft einmieten zu müssen.

© 2016 CMO2go I Christian Rahn