Traffic, Leads, Kunden über Pinterest? Ja klar!

In Sachen Social Selling ist Facebook, WhatsApp und vor allem Instagram ja in aller Munde. Selten, viel zu selten hört man hierzulande den Namen Pinterest in diesem Zusammenhang. Dabei ist gerade Pinterest der wohl meist unterschätzte Kanal in der Social Media Welt.

Dabei drängt sich Pinterest gerade zu auf, als Traffic Kanal genutzt zu werden. Und zwar nicht nur für Online-Shops. Auch für andere Branchen eignet sich dieser Gigant hervorragend zur Kundengewinnung. Wird aber nur von wenigen wirklich dazu genutzt. Achtung:  das ist eine Chance! Warum Pinterest sich so gut als Besucherquelle eignet und wie man es am besten nutzt beschriebe ich in diesem Artikel.

Wie bin ich zu Pinterest gekommen?

Ich bin schon eine ganze Weile auf Pinterest unterwegs. Zu Beginn völlig privat. Aber auch beruflich habe ich dann irgendwann angefangen Pinterest als Inspirationsquelle zu nutzen.

Vor einigen Monaten habe ich dann auch Pinnwände für meine Geschäftsbereiche Coaching und Vortragsredner sowie Marketing Inspirationen angelegt. Ich habe meinen Account etwas mehr Struktur gegeben.

Schon kurze Zeit später erhielt einen Anruf. Ein Interessent sagte, er hätte mich auf Pinterest entdeckt und wollte mich gerne kennenlernen. Daraus ist ein lukrativer Auftrag geworden. Ein paar Wochen später das gleiche Spiel.

Wenn sich dieser Kanal doch schon für mich als Berater eignet, ist er für e-Commerce, Handwerk und Handel, Tourismus, Kreativwirtschaft doch gerade zu eine Goldgrube.

Darum lohnt sich Pinterest!

#Pinterest - zu unrecht unterschätzt als Quelle für Traffic, Leads und Kunden! Der Blogbeitrag verrät warum Pinterest sich bestens eignet fürs #PersonalBranding und als Tool für die Kundenakquise! #Marketing #Vertrieb

Click to Tweet

Die aktuelle E-Commerce-Studie 2018 der Agentur Aufgesang zeigt, dass die üblichen Verdächtigen (Facebook & Co.) weniger Traffic liefern als in den Jahren zu vor. Zwar bleibt Facebook die Traffic-Quelle Nummer eins, aber verliert fast 10%. Pinterest hat zwar nur einen Anteil von etwas mehr als 4% am Gesamttraffic, aber ein Wachstum vom ca. 26%. Lieferte also mehr ein Viertel neue potenzielle Kunden.

Pinterest ist durch seine Pinnwand-Struktur so nischenausgeprägt wie kein anderes Social Media Netzwerk. Gerade das ist hervorragend für die eigne Positionierung als Experte, Problemlöser, Anbieter der optimalen Dienstleistung und Produkts. Denn durch die glasklare Positionierung erhöht sich die Relevanz für die Follower. Das wiederum steigert die Qualität des Traffic und der Leads überdurchschnittlich im Vergleich zu Facebook & Co.

Übrigens im Ranking der Marken nach Relevanz für Kunden (ermittelt von Prophet) ist Pinterest in den USA auf Platz 3. Nun kann man sagen: Ja, aber ... in Deutschland ist Pinterest nicht mal in den Top 50. Das stimmt. Wie oben erwähnt ist Pinterest hierzulande immer noch unterschätzt, aber ebenso im Wachstum. Und gerade dieser Umstand bietet enormes Potential, um Pinterest für sich zu nutzen. Und zwar jetzt.

Tipps für die erfolgreiche Nutzung von Pinterest

Hier noch ein paar hilfreiche Tipps fürs Marketing und Social Selling via Pinterest.

1) Erstellen / optimieren des Account

Auch Pinterest bietet die Möglichkeit seinen privaten Account in ein Business Account "umzuwandeln". Das sollte man tun oder eben einen neuen Business Account für sein Geschäft erstellen. Das kostet nichts, bietet aber Vorteile vor allem im Bereich Statistiken und Features.

Name und Profilbeschreibung sollte aussagefähig sein, markengerecht und zur Zielgruppe passen. 

2) Passende Pinnwände erstellen

Die Pinnwände am besten nach Themen/Bereichen/Produktgruppen usw. sortieren und bezeichnen.

3) Innovative, inspirierende Pins bieten

Gute Bilder werden dutzendfach gepinnt innerhalb des Netzwerkes. Das Produkt oder die Dienstleistung, Angebot usw. wird also vielfach multipliziert. Das bringt enorme und kostenfreie Reichweite.

Das Bild sollte qualitativ wertig sein und den Nutzen zeigen. Am besten zeigt man zum Beispiel nicht ein einzelnes Produktfoto, sondern eher dass was der Nutzer mit diesem Produkt machen kann. Am effektivsten ist die emotionale Ansprache. Ich nutze sehr gerne canva.com für grafisches Design.

Das gilt auch für die Bildbeschreibung. Hier gilt weniger ist mehr im Sinne: Bitte kein Werbespruch. Treffen Sie den Ton der Zielgruppe, beschreiben Sie Mehrwerte, Kundennutzen und Details. Keywords nicht vergessen.

Die Verlinkung nicht vergessen. Diese kann man für jeden Pin individuell anpassen und das sollte man auch tun. Also nicht immer auf die Webseite leiten, sondern direkt zur Landingpage, Blog oder Marketplace.

[Eventhinweis] ERFOLGREICH VERHANDELN? KANN MAN LERNEN!

Am 15.11.2018 in Dortmund findet das nächste Event der im Rahmen der DEIN ERFOLG IM FOKUS statt. Der Impuls-Workshop ist genau das richtige, um für dich eine individuelle Verhandlungsstrategie zu erarbeiten.  Auch deine Präsentationsfähigkeiten bringen wir ganz nach vorne. Alle Informationen gibt es beim Anklicken diese Links: Dein Erfolg im Fokus

4) Community aufbauen

Wenn die Basis steht kann es losgehen. Aber etwas Zeit, Geduld und eigne Aktivität ist erstmal angesagt. Denn erfolgreiches Social Selling bedeutet eben auch zu hören und geben.

Folgen Sie anderen Pinnwänden und Interessengruppen. Nutzen Sie die Statistiken, um zu sehen was funktioniert und was nicht. Pinnen Sie häufig und viel. Nutzen Sie entsprechende Tools, um das zu automatisieren, damit sie nicht ständig damit beschäftigt sind.

Fazit

Pinterest bietet jede Menge Potenzial für die eigne Vermarktung seines Business. Der Mitbewerb hält sich in Deutschland bisher in Grenzen, weil Pinterest selbst von Online-Marketers noch immer unterschätzt wird. Es lohnt sich Pinterest zumindest für den Marketingmix zu testen.

Übrigens auch für Blogger ist Pinterest eine bestens geeignete Quelle für Traffic und überdurchschnittliches Reichweitenwachstum.

Weitere Ideen, Impulse oder konkrete Unterstützung bei Ihrem Marketing und Vertrieb gewünscht? Lassen Sie es mich einfach wissen! Schreiben Sie mir: chris.rahn@cmo2go.de, vereinbaren Sie einen Termin auf dieser Seite oder rufen Sie mich doch einfach an: 0162 283 8768!