Wird Facebook zum Seniorentreff?

Die User auf Facebook scheinen immer älter zu werden. Beratungs- und Forschungsinstitute sprechen aufgrund der demographischen Entwicklung der Nutzer bereits von einem “Seniorentreff”. Und in der Tat: Der Anteil junger Nutzer ist signifikant gesunken im Vergleich zu den Altersgruppen ab 40+.
Besonders stark angewachsen ist der Anteil der über 60jährigen. Die Beratungsgesellschaft Faktenkontor.de hat entsprechende Daten erhoben und analysiert. Auffallend dabei ist, dass sich insbesondere der Anteil der jüngeren Zielgruppe (14-19 Jahre) deutlich verringert hat in letzten 4 Jahren. Diese Altersgruppe hat sich hauptsächlich in Richtung Snapchat, Instagram und YouTube orientiert. “Alte Neue” werden mit dem Netzwerk schlichtweg auch älter und junge Leute nutzen von vornherein andere soziale Medien.

Was bedeutet diese Entwicklung für Unternehmen?

 Jeder der unternehmerisch auf Facebook aktiv ist, sollte natürlich seinen Marketingmix entsprechend überprüfen. Insbesondere, wenn die Altersgruppe zwischen 14 und 19 jähren die Hauptzielgruppe für die Ansprache ist. Grund zur Panik, die diese Schlagzeile vielleicht verursacht, besteht aber definitiv nicht.
 
Infografik: Facebook wird zum Seniorentreff | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

 

Schliesslich sind in der totalen Zahl immer noch genügend User auf Facebook und die Altersgruppen ab 20+ sind stabil oder wachsen sogar und sind ja durchaus lukrativ. Es ist eben wichtig, wer meine Zielgruppe ist, die ich mit meinen Dienstleistungen und/oder Produkten auf Facebook erreichen möchte.

Neben einer guten Zielgruppenanalyse ist natürlich auch der Grund meiner Kommunikation in sozialen Netzwerken wichtig. Und die Zielgruppe für meine Produkte kann eine andere sein als für mein Employer Branding. Ein Beispiel: Sie verkaufen Haftcreme für Gebisse. Dann ist der Hauptteil Ihrer Zielgruppe eher im Bereich Senioren zu finden. Als Arbeitgeber suchen Sie aber Auszubildende in eben der Altersgruppe bis 19 Jahre.

Fazit

Wie bei allen Marketing-Aktivitäten sollten auch die sozialen Medien regelmäßig auf wirtschaftlichen Sinn überprüft werden. Facebook bietet eine sehr gute Reichweite und Zielgruppendefinition für Werbeanzeigen. Es ist und bleibt also lukrativ und Konsumenten, aber auch B2B-Unternehmer zu erreichen. Bei der Analyse sollten vor allem Dingen auch die Änderungen des Algorithmus, den Facebook nutzt im Auge behalten werden.

Neben den sozialen Netzwerken Facebook, Instagram oder Snapchat sollten aber auch mehr Business orientierte Netzwerke wie LinkedIn und Xing eine Rolle bei der Gewinnung von potentiellen Kunden spielen. Denn hier kann man, wenn man es richtig anstellt, sehr schnell Kontakt zu den richtigen Entscheidern knüpfen.

Darum lohnt sich auch Networking und Kundengewinnung auf Xing

Xing ist ein Business Netzwerk, bei dem die geschäftlichen Beziehungen und Kontakte im Mittelpunkt stehen. Sich innerhalb dieses Netzwerkes mittels eines Profils oder Unternehmensseite zu präsentieren, gibt aus vielerlei Hinsicht Sinn. Allen voran ist es natürlich ein gutes Mittel zur eigenen Positionierung und Profilschärfung.

Als Unternehmer oder Angestellter einer Firma können Sie bei Xing Ihr Know-how und ihre Kompetenz darbieten und ihr Image als reizvollen Geschäftspartner und Arbeitgeber stärken. Sie haben die Möglichkeit, sich als Experten darzustellen aber auch Experten zu einem bestimmten Gebiet zu finden und sich gegenseitig auszutauschen.

Die Kommunikation, die auf Xing stattfindet, ist in der Regel qualitativ hochwertig. Natürlich gibt es neben den Gruppen auch weitere Vorteile von Xing für Unternehmen.

So bietet sich Xing hervorragend für Daten- und Kontaktpflege an. Alle Kontakte sind an einem zentralen Ort gebündelt und stets auf dem neuesten Stand. Somit kann man immer auf die aktuellen Daten zurückgreifen aber auch alle Neuigkeiten aller Kontakte im Überblick behalten.

Ein weiter Vorteil ist, dass durch die hohe Anzahl der Mitglieder und den hochwertigen Content Xing eine hohe Relevanz für Google bietet.

Unterstützung für eine professionelle und zielführende Profiloptimierung gibt’s hier:

Xing-Profil Optimierung

Sie möchten mehr zum Thema Xing erfahren? Dann sollten Sie auch diesen Artikel lesen: Das neue Xing-Profil ist da

Fragen zum ThemaFacebook, Xing oder andere Business-Netzwerke? Nur her damit! Schreiben Sie mir einfach eine Nachricht an chris.rahn@cmo2go.de oder rufen Sie mich einfach an: +49 162 283 8768.

©2018 Christian Rahn I cmo2go.de