Als Mentor und und Businessplan Gutachter bekomme ich sehr viele Geschäftsideen in die Hand und höre viele Pitches. Ich gebe zu, dass ich 80% der Geschäftsideen nicht auf Anhieb verstehe.

Erklär dein Geschäftsmodell in 5 Minuten einem 5-jährigen Kind

Das Problem ist natürlich nicht, dass ich es nicht sofort kapiere, sondern auch für den Unternehmer viel wichtigere Personen:

  • der Kunde erkennt den echten Nutzen und seinen Mehrwert nicht richtig. Folge: Kunde kauf nicht.
  • der Investor versteht nicht, wie er sein Geld verdienen soll und wie das Business skaliert werden kann. Folge: Investor investiert nicht.

Immer wieder liest man, dass die meisten Startups scheitern, weil das Geld ausgeht. Ich sage: NEIN, das ist nicht der Grund, sondern schon die erste fatale Folge, dass man entweder keine Einnahmen generiert oder notwendige Geldgeber nicht überzeugen kann.

Menschen mögen es einfach. Es geht nicht darum, eine hochwissenschaftliche Expertise mit möglichst vielen Fachausdrücken zu präsentieren. Oder eine Doktorarbeit abzuliefern. Das macht einem nicht zwangsläufig zum Experten. Bei einem Pitch und bei Verkaufsgesprächen geht es ausschliesslich darum, seine Dienstleitung so zu beschreiben, dass euer Gegenüber es versteht.

Ein Kunde muss seinen eigenen, nachhaltigen Nutzen erkennen. Er muss verstehen, dass er die Lösung seines Problems von euch bekommt. Ein Investor muss verstehen, wie die Skalierung des Geschäftsmodells funktioniert und wie sein Return on Investment aussehen wird.

Macht es also einfach und zwar so einfach wie möglich. Keep it simple, hat noch nie geschadet. Und versucht es so kurz, wie möglich zu halten. Bringt alles wichtige in maximal 5 Minuten unter. Gerade beim Pitch kommt es im ersten Moment nicht auf jedes Detail an. Die möglichen Geldgeber werden schon ihre Fragen stellen. Darauf ist Verlass.

Es geht hier schlichtweg um Zeit. Das wertvollste Gut, dass wir alle haben. Dein Geschäftsmodell ist zu komplex, um es in 5 Minuten zu erklären? Nein, glaub mir es geht. Und das beste man kann es lernen! Im Zweifelsfall gibt es Hilfe  von Pitchtrainern und Vertriebscoaches.

Hier noch ein Lesetipp zum Thema, wie man komplexe Dinge leicht formulieren und erklären kann.

“ERKLÄRS MIR, ALS WÄRE ICH 5: Komplizierte Sachverhalte einfach dargestellt”…

ist der Titel des Buches der vielfachen Bestseller-Autorin Petra Cnyrim, die wirklich einige lesenswerte Publikationen auf dem Markt hat.

Querbett durch die verschiedenen Sachthemen von Physik über Medizin bis hin allgemeinen Fragen der Menschheit gelingt es ihr komplexe Inhalte in einfachen und verständlichen Worten kurz, aber präzise zu beschrieben. Auch wenn sicherlich nicht immer ein 5-jähriger es verstehen würde, so braucht man definitiv keine Abitur oder Hochschulstudium, um selbst die Relativitätstheorie zu verstehen.

 

Hier geht’s via *Amazon-Partnerlink zur Leseprobe 

Einfach mal versuchen den Verkaufs- oder Investorenpitch auf das notwendige Minimum zu reduzieren. Einfacher zu formulieren.