Die Top 10 Phrasen der Veränderungsverweigerer

Nicht nur in den mehr als 20 Jahren meiner Tätigkeiten in großen, internationalen Unternehmen, auch heute höre ich viel zu oft "Argumente", warum etwas nicht geht. Geht es Ihnen ähnlich, z.B. bei Meetings oder der Präsentation von Ideen, alternativen Möglichkeiten und Innovationen?

Hier ein paar Klassiker. Meine persönliche Top 10:

1. Das geht nicht.
2. Zu teuer.
3. Das klappt bestimmt nicht.
4. Ging doch bisher auch so.
5. Unser Chef will das nicht.
6. Lass uns das zu einem späten Zeitpunkt besprechen.
7. Uns fehlt die Zeit.
8. Grundsätzlich richtig, aber....
9. Das kriegen wir nicht vermittelt.
10. Das haben wir immer so gemacht.

Ist es nicht immer wieder erstaunlich wie viel Energie aufgewendet wird, um zu argumentieren, dass Dinge nicht verändert werden können?

Dabei könnte man mit der selben Energie Innovationen und notwendige Veränderungen viel schneller und effizienter auf die Erfolgsspur bringen. Also anstatt dieses uralte Tänzchen um den heißen Brei aufzuführen, könnte man einfach die Ärmel hochkrempeln und loslegen. Die Realität sieht aber leider doch zu oft noch anders aus.

Doch die stetige Veränderung bzw. Weiterentwicklung gehört zum Leben dazu. Dabei gibt es zwei Rollenbilder. Die eine Seite wird von Veränderungen, z.B. dem digitalen Wandel, gehetzt. Die andere Partei übernimmt von Anfang an das Heft des Handelns und bestimmt die Veränderungen, deren Ausmaß und Geschwindigkeit selbst bzw. haben eine hohen Einfluss darauf. Diese Menschen nutzen die Potentiale, generieren Innovationen und schmieden tragfähige Zukunftspläne. Bei entsprechender Weitsichtigkeit verlieren sie aber auch die nötige Bodenhaftung nicht.

Wer wird wohl am Ende zu den Erfolgreichen gehören?

Herausforderungen sind dazu da angenommen zu werden. Ich weiß, das ist auch eine Phrase. Gefällt mir aber bedeutend besser als diese: "Der Mensch ist ein Gewohnheitstier." #veraenderungen #wandel #andersdenken #querdenken #zitat

Click to Tweet

Ich wünsche Ihnen allzeit viel Erfolg und wenig Widerstand bei der Umsetzung von notwendigen und sinnvollen Veränderungen.

© 2019 Christian Rahn I cmo2go.de