Menu

Die beste Investition eines Unternehmers ist die Investition in sich selbst

Via Twitter bin ich auf Sascha Theobald und seine aktuelle Blogparade: Mein wichtigster Rat an mein Gründer-Ich gestossen. Sehr lesenswert / hörenswert. Dies hat mich motiviert einfach kurz niederzuschreiben, was mir spontan zu diesem Thema durch den Kopf gegangen ist.

Was prägt eigentlich erfolgreiches Unternehmertum?

Wenn man sich diese Frage stellt, spielt es keine Rolle, ob man noch am Anfang steht oder schon erfolgreicher Unternehmer ist und es bleiben möchte.

Natürlich gibt es immer mehrere Faktoren für den Erfolg. Eine gute Idee, eine überlegte Strategie und deren konsequente Umsetzung. Wenn ich mir verschiedene Unternehmerpersönlichkeiten und auch mich selbst betrachte, steht für mich ein ganz wichtiger Aspekt im Mittelpunkt: #BILDUNG

Was tue ich, um mich als Unternehmer fit zu halten? Das betrifft sowohl das Geistige als auch das Körperliche.

Ich habe mal gelesen, dass J.D. Rockefeller seinen Arbeitstag wie folgt aufgeteilt hat: 1/3 Tagesgeschäft, 1/3 Optimierung von bestehenden Prozessen, 1/3 Neues lernen.

Weiterbildung ist nicht nur etwas für Facharbeiter und Führungskräfte, sondern definitiv auch ein Muss für Unternehmer. Dabei umfasst die Weiterbildung nicht nur fachliche Dinge, sondern sollte insbesondere auch der Stärkung und Erweiterung der unternehmerischen Fähigkeiten dienen.

Mein Tipp an alle Existenzgründer, Gründungswilligen und auch gestandenen Unternehmer lautet deshalb: Jeden Tag ein Stück besser werden. Nicht im Vergleich zu anderen, sondern im Wettbewerb zu sich selbst.

Welche Möglichkeiten gibt es, um seinen Horizont zu erweitern?

Nun neben klassischen Seminar- und Coachingangeboten rate ich zum Netzwerken und empfehle auch Mentoring Programme, bei dem sich der Unternehmer bei seinem Tun begleiten läßt.

Die Auswahl an Themen ist so vielfältig, wie das Angebot an Möglichkeiten:

- Seminare / Webinare
- Tutorials
- Coachings / Mentoring
- Mastermind Gruppen
- Filme
- Bücher / Hörbücher
- Messen / Kongresse
- Podcasts
- Beratungen
- Workshops

Ein Wort zum Thema Netzwerken: Gerade der Austausch mit anderen Unternehmern ist besonders wertvoll. Erfolgreiches Unternehmertum lernt man am besten von erfolgreichen Unternehmern.

Das Heft des Handelns in der Hand behalten

In Zeiten der Wissensgesellschaft und des digitalen Wandels sind entsprechende Sachkompetenzen in diesen Bereichen enorm wichtig. Man muss nicht in allen Dingen zum Experten werden, aber man sollte die Komplexität zumindest verstehen. Denn schliesslich dient die Sachkompetenz als Grundlage für unternehmerische Entscheidungen. Zu den fachlichen Komponenten gehören aber auch "handwerkliche Dinge", wie z.B. das Verkaufen seiner Dienstleistung. Immer wieder lerne ich Selbständige aus dem Dienstleistungsbereich kennen, die sich einfach schwer damit tun, ihre exzellenten Angebote an den Mann oder die Frau zu bringen. Aber auch Verkaufen kann man lernen. Und ich meine hier nicht irgendwelche "Tschka-Tschaka"-Seminare oder "Kunden-auf-Knopfdruck-Illusionen", sondern ehrliches Handwerk.

Aber eben auch die sogenannten Soft Skills sollten nicht vernachlässigt werden, denn Empathie und Vertrauen spielen im Business ebenso eine enorme Rolle, wenn es zum Beispiel, um Kundengewinnung und Vertragsverhandlungen geht.

Auch das Körperliche spielt eine Rolle. Wenn man fit ist, fällt einem Vieles leichter. So kann auch ein Fitnessstudio, ein Personal Trainer, ein Ernährungscoach eine gute Investition sein. Oder eben mal eine Auszeit im sonnigen Süden, um Energie zu tanken.

Fazit

Ich halte es für jeden Selbständigen für enorm wichtig, sich seiner Stärken und Schwächen bewußt zu sein und daran zu arbeiten. Nicht nur seine vermeintlichen Schwächen etwas auszumerzen, sondern vor allem seine Stärken noch weiter nach vorne bringen und sich zu Nutze zu machen.

Wissen und Können sind echte Assets eines Unternehmers, die nicht an Wert verlieren, solange man stetig darauf einzahlt.

Wie schon der Titel dieses Blogbeitrages verrät: Die beste Investition eines Unternehmers ist die Investition in sich selbst. #erfolgreicheunternehmer #bildung #blogparade #meinwichtigsterrat

Click to Tweet

Dieser Artikel entstand im Rahmen der Blogparade “Mein wichtigster Rat an mein Gründer-Ich” von Sascha Theobald.

© 2019 Christian Rahn I cmo2go.de

Comments are closed