3 x 3 Schritte des Personal Brandings

3×3 Schritte zur erfolgreichen “Marke namens Du” (Die Personal Branding Strategie)

Eine gut inszenierte (Eigen-)Marke bringt Schwung in die Karriere und hilft sich selbst bzw. seine Dienstleistung oder Produkt zu vermarkten.

Doch gutes und erfolgreiches Personal Branding bedarf einer ebenso guten Planung. Darum sollte man sich zunächst Gedanken über das Konzept machen.

Im folgenden Beitrag fasse ich die 3 wichtigen Schritte zur erfolgreichen Etablierung der eignen “Marke namens Du” zusammen.

Die einzelnen Stufen zur eigenen Marke:

Schritt 1: Die Analyse

Bevor es los geht mit dem Personal Branding solltest Du zunächst ein paar Daten sammeln und in einem Konzept zusammenfassen. Dazu gehört eine Selbstwahrnehmung, aber auch externe Sichtweisen auf deine Person und Wirkung.

1.1 Wer bist Du?

  • Liste deine Fähigkeiten, Kenntnisse, Ausbildungen, berufliche Erfahrungen (Hard Skills) auf!
  • Beschreibe deine Leidenschaft für etwas, deine Motivation, Charakter und Persönlichkeit (Soft Skills)!
  • Definiere und formuliere dein Alleinstellungsmerkmal / deine Differenzierung von anderen! (Worin bist Du Experte? Was ist deine Nische? Worin unterscheidest du dich von anderen?)
  • Finde deine Wahrnehmung durch Dritte heraus!
    Auf der persönlichen Ebene: Wie sehen Dich deine Familie und Freunde?
    Auf der beruflichen Ebene: Was denken und sagen Kollegen, Partner, Kunden, Lieferanten?
    Last but not least: Wie ist der Stand des Wissens über dich? Was weis Google bereits über Dich? (Trefferliste auswerten)

1.2 Was sind deine Ziele und Motivation?

  • Formuliere deine Motivation und deine angestrebten Ziele!
  • Was ist deine persönliche Motivation von anderen wahrgenommen werden zu wollen?
  • Beschreibe dein Produkt oder Dienstleistung! Was ist dein Angebot an andere?

1.3 Welchen Markt gibt es für Dich?

  • Definiere deinen idealen Wunschkunden! Wer ist deine optimale Zielgruppe?
  • Analysiere deinen Markt! Gibt es genügend Potential?
  • Erstelle Personas für deine Kunden und einen Kommunikationsplan, um sie zu erreichen! Wo und wie erreichst du deine Kunden?

Schritt 2: Die Umsetzung

Nutze die Ergebnisse der Analyse und plane den “Go Live” und deiner “Marke namens Du” sorgfältig. Dazu sind ein paar Vorbereitungen notwendig. Insbesondere die richtige Positionierung sollte unbedingt Beachtung finden.

2.1 Die Kreation deiner Marke

  • Erstelle einen Namen / Slogan, der dich beschreibt und einprägsam für deine Zielgruppe ist! Deine potentielle Kunden sollten sich damit identifizieren können.
  • Formuliere deine Markenbotschaft! Was willst du mitteilen?
  • Wähle / design dir ein Logo sowie eine passende Bild- und Sprachwelt für deine Kommunikation! Wie willst du wahrgenommen werden?
  • Ergänze deine Biografie mit einer kurzen Story (Elevator Pitch)!

2.2 Die Markenzentrale

  • Schaffe dir eine Home Base als zentralen Ausgangspunkt deiner Kommunikation! Das können eine Webseite, ein Blog aber auch ein Profil in einem sozialen Netzwerk sein.
  • Erstelle wertbringende Inhalte für deine Zielgruppe! Das sind zum Beispiel: Whitepaper, Tipps, Fachbeiträge, Thesen, Checklisten usw.

2.3 Das Bekanntmachen deiner Marke

  • Schaffe dir ein Netzwerk und baue es kontinuierlich aus! Verbinde dich mit anderen Experten in deinem Bereich, nutze ihr Wissen und schaffe Partnerschaften.
  • Veröffentliche und teile dein Wissen gemäß deines Kommunikationsplans (soziale Netzwerke, Vorträge, Pressemitteilungen, usw.).Es empfiehlt sich dazu einen individuellen Redaktionskalender zur Planung der Kommunikation zu erstellen.

    Achtung: Das wahre Leben ist noch immer real und analog. Denke auch an eine “offline”-Strategie: Messen, Events oder Business Clubs.

Schritt 3: Das Wachstum

Eine Marke zu schaffen und an den Start zu bringen, reicht für den dauerhaften Erfolg nicht aus. Du musst dich um deine Marke kümmern, damit sie sich erfolgreich am Markt platziert und stetig wachsen kann.

3.1 Reichweite schaffen

  • Bring dich in die Community ein! Kommuniziere in soziale Medien und Netzwerken, trete Gruppen bei oder richte selber welche ein, die sich mit deinem Expertenthema beschäftigen.
  • Pflege deine Kontakte, gewinne stetig neue hinzu und bringe dich aktiv ins Netzwerk ein! Dazu gehört das Kommentieren von Beiträge anderer Teilnehmer, das Geben von Tipps und auch das Teilen und Weiterleiten guter Inhalte. (Sharing is caring!)

3.2 Markenvertrauen stärken

  • Produziere und teile permanent inhaltlich wertvolle und für deine Zielgruppe relevante Beiträge, wie Whitepaper, Thesen, Fachberichte. Damit unterstützt du andere bei der Lösung ihres Problems und lieferst einen Vorgeschmack auf das, was potentielle Kunden von dir erwarten können.
  • Suche aktiv den Kontakt zu deiner Zielgruppe! Nutze Multiplikatoren und Influencer in Netzwerken für Empfehlungen!

3.3 Monitoring der Marke

  • Beobachte die Entwicklung deiner Marke!
  • Hol dir regelmäßig Feedback (siehe Quellen Analyse) und überprüfe die Wirkung deiner Marke!
    Nehme falls nötig Korrekturen vor!

Aber: Achte darauf, dass Du deiner Positionierung treu bleibst. Eine Marke entwickelt sich nur erfolgreich bei einem konstanten und vor allem authentischen Auftritt nach außen. Der Fokus muss immer auf der Zielgruppe liegen. Nur diese musst du überzeugen, nicht den Rest der Welt.

Fazit

Eine Marke entsteht nicht über Nacht. Neben einem guten Konzept und einem sorgfältigen Umsetzungsplan gehört auch etwas Geduld dazu. Lerne mit Kritik, die es geben wird, umzugehen und sachlich und zurückhaltend darauf zu reagieren.

Boni

Generelle Informationen zum Thema Personal Branding gibt es im Beitrag “Eine Marke namens Du”. Der Beitrag “Positionierung, aber bitte richtig!” zeigt Dir wichtige Schritte zur Schaffung eines kundenspezifischen Profils.

Eine kostenlose Vorlage für einen Redaktionsplan für deine Kommunikation gibt es hier!

Du möchtest an deiner “Marke namens Du” arbeiten, deine Reputation stärken und hast Fragen? Lass es mich bitte wissen!

Schreib mir: chris.rahn@cmo2go.de, nutze das Kontaktformular auf dieser Seite oder ruf mich doch einfach an: 0162 283 8768!

©2016 Christian Rahn I www.cmo2go.de